22 Apr 2008

Formatierung von Tabellen- und Abbildungsverzeichnis mit Latex

Submitted by blizzz

Während sich nach Rücksprache herausgestellt hat, das die Nummerierung der Anhänge doch anders (Seitennummerierung doch arabisch, dafür ein Anhangszähler, nichts großartiges) ist, müssen dafür die Abbildungen und Tabellen gesondert nummeriert werden. Nämlich durch die Kürzel "Abb. x" bzw. "Tab y.", welche in der Unterschrift als auch im Verzeichnis erscheinen sollen.

Standardmäßig werden die Abbildungen in einem scrreprt bekanntlich nach Kapiteln unterteilt. Hier soll es eine einfache, fortlaufende Nummer geben. Dafür muss einiges angepasst werden, gebraucht wird dafür das Paket tocloft:

\usepackage{tocloft}

Damit lassen sich schon mal die Verzeichnisse formatieren, was ohne weiteres nicht machbar ist.

Im nächsten Schritt werden einige Befehle in der Präambel neu definiert. Das wären im einzelnen:

  • die Ausgabe des Zählers
  • die Zeichenketten die im Verzeichnis vor der Zählernummer erscheinen ("Abb." bzw. "Tab.")
  • Etwas, das nach der Zählernummer dargestellt werden soll (ein Doppelpunkt)
  • Die Breite der linken Angabe (sonst überlappt sich dies mit dem Titel des gelisteten Objektes)

Bis auf den ersten Punkt sind die Methoden dazu erst durch das das zuvor geladene Paket ermöglicht worden. Es bringt aber auch einige Umstände mit, die wieder geglättet werden müssen. Dazu zählen der Einschub der Einträge nach rechts, sowie kein automatischer Seitenumbruch, als auch fehlende Einträge in das Inhaltsverzeichnis. Der Einzug wird bereits in der Präambel korrigiert, die anderen Dinge werden im Dokumentabschnitt behoben. Bis hierhin sieht das ganze wie folgt aus:

\renewcommand{\cftfigpresnum}{Abb. }
\renewcommand{\cfttabpresnum}{Tab. }

\renewcommand{\cftfigaftersnum}{:}
\renewcommand{\cfttabaftersnum}{:}

\setlength{\cftfignumwidth}{2cm}
\setlength{\cfttabnumwidth}{2cm}

\setlength{\cftfigindent}{0cm}
\setlength{\cfttabindent}{0cm}

Im Dokumentabschnitt müssen zudem noch die Bezeichnungen gesetzt werden, die in den Unterschriften vorstehen. In der Präambel haben diese Aufrufe keine Auswirkungen, daher werden sie zu Beginn gesetzt:

\renewcommand{\figurename}{Abb.}
\renewcommand{\tablename}{Tab.}

An der Stelle im Dokument, an dem die Verzeichnisse nun eingesetzt werden, werden auch die anderen beiden Unschönheiten ausgebügelt. Bei den Verweisen auf die Verzeichnisse bediene ich mich der phantomsection, mit welcher eine schönere Verlinkung möglich ist. Ohne Sie würde man in einem PDF-Dokument unterhalb der Überschrift landen; als Leser stört mich dies.

Der Seitenumbruch ist trivial.

Um die Anfangs genannte Aufhebung der Kapiteltrennung zu erreichen, werden die Abstände dazwischen auf 0 gesetzt. Damit dies nur für diesen Bereich gültig ist, fassen wir das ganze in eine Gruppe. Alternativ kann man wohl die Gruppierung unterlassen und im Anschluss den Standardwert setzen (hab ich nicht getestet).

\begingroup
	\renewcommand*{\addvspace}[1]{}
	\phantomsection
	\addcontentsline{toc}{chapter}{\listfigurename}
	\listoffigures
	\newpage
	\phantomsection
	\addcontentsline{toc}{chapter}{\listtablename}
	\listoftables
\endgroup

Das Ergebnis sieht dann so aus. Die erste Abbildung ist im ersten Kapitel gesetzt, die übrigen im Zweiten. Wie man sieht ist alles schön wie es sein soll :)

P.S.: FYI: Ich verwende die TeX-Live Distribution.

Tags: 

Comments

Mein Beispiel: \usepackage{tocloft} \addto\captionsngerman{ \renewcommand{\figurename}{Abb.} \renewcommand{\tablename}{Tab.}} \renewcommand*{\@chapterlistsgap}{0\p@} \makeatother \renewcommand{\cftfigpresnum}{Abb. } \renewcommand{\cftfigaftersnum}{:} \renewcommand{\cfttabpresnum}{Tab. } \renewcommand{\cfttabaftersnum}{:} benutze die dokumentenklasse book(koma) was ist hier falsch? Im jeweiligen Verzeichnis steht nur die Nummerierung jedoch nicht der Kürzel davor. So sollte es aussen: Abb. 1.2: bla bla Tab. 1.2: bla bla bitte um hilfe. Danke Melo

super, genau das, was ich gesucht habe!!!

Perfekt, genau das habe ich gerade gebraucht, v.a. weil LaTeX auch die Abbildungen komisch nach Kapiteln gruppiert hatte und nach jedem Kapitel ein größrerrer Abstand kam, nervig, das. Vielen Dank!

Super, wenigstens ein Problem weniger beim schreiben der Abschlussarbeit. Danke.

Nun ist das Abbildungsverzeichnis aus dem Inhaltsverzeichnis verschwunden, wie bekommt man das wieder da rein?

Das ist nun nen Weilchen her, aber ich wüsste nicht, dass das aus dem Inhalt herausfliegen sollte bzw. bei mir so war. Nochmal kompilieren?

Man kann tricksen: z.B. \chapter{Literatur} % wenn Nummerierung des Kapitels notwendig \begingroup \renewcommand{\chapter}[2]{} %ohne Überschrift "Literaturverzeichnis" \bibliography{Literatur}% die .bib-Datei \endgroup

Add new comment